Der Integrale Innere Kompass der Huberbuam – Extremkletterer

Der Integrale Innere Kompass der Huberbuam – Extremkletterer

Photo by Stefan Götz

Wöchentliche Inspirationen aus meinem neuen Buch „Change Leader inside“

Ein Beispiel: Vor einigen Jahren hatte ich die Chance, ein intensives Gespräch mit den „Huberbuam“ zu führen. Sie gehören zu der Weltspitze der Extremkletterer, auch bekannt durch den Kinofilm “Am Limit“ und vielen weiteren Expeditionen und Auftritten im Fernsehen. Mich hatte besonders interessiert, wie ihr Innerer Kompass aufgebaut ist, der solche Pionierleistungen ermöglicht. Das Gespräch hat bei mir Gänsehaut bewirkt, je länger und intensiver wir sprachen, um letztlich eine Dimension des Sinns zu erreichen, der all ihr Wirken und Sein erklärte. Gerne will ich Sie an der Essenz dessen teilhaben lassen.

Der Integrale Innere Kompass am Beispiel der Huberbuam

Wenn ich immer nur Projekte realisieren würde, die ich von Anfang an schon quasi zu 100 Prozent für erfolgreich durchführbar halte, dann ist es langweilig, dann ist es schon ein bekannter Pfad.“ Alexander Huber, Extrembergsteiger

 

„Mein Lebensweg geht über die Berge, es ist mein Mittel zum Zweck, um den inneren Gipfel zu finden, wie alle Religionen im Grunde genommen letztendlich auf eines zuströmen: Ganz oben anzukommen, zu Gott oder in die nächste Dimension zu kommen.“ Thomas Huber, Extrembergsteiger

 

Sinn, Vision und Mission

  • Was ist mein höchstes Potenzial, das sich entfalten kann für eine Lebensaufgabe, die weit größer ist, als meinem Ego zu dienen?
  • Was ist dann mein Bild von einer Welt, in der dieses Potenzial entfaltet ist?
  • Wofür trete ich ein in der Gesellschaft und im Unternehmen?
  • Welcher rote Faden in meinem Leben lässt erkennen, was meine Lebensaufgabe ist?
  • Wie unterstützen mein Potenzial und mein Handeln das große Ganze?
  • Wie stelle ich meine Führungsstärke in den Dienst des
    Unternehmens und der Gesellschaft?
  • Was ist mein Beitrag im Unternehmen und in der Gesellschaft?

 

Den Huberbuam geht es nicht darum, die ersten zu sein, sondern es geht vielmehr um einen persönlichen Entwicklungsweg, das Beste aus sich heraus zu entwickeln, den inneren Gipfel zu erreichen und damit stimmige Pionierleistungen zu ermöglichen. Eine über sich hinausgehende Vision ist (noch) nicht erkennbar.

Identität

  • Wer bin ich dann?
  • Welche Rolle habe ich?
  • Wie übereinstimmend ist diese Rolle mit meiner Vision und Mission?

 

„Wir sind Grenzgänger, wollen aber leben“. Der Grenzgänger ist sehr stimmig mit der Vision und Mission der Huberbuam, den inneren Gipfel zu erreichen. Daraus realisieren sie Projekte, die an die Grenze gehen, die es ermöglichen, den inneren Gipfel zu erreichen, sich selbst und sein Potenzial zu erfahren. Als Grenzgänger suchen sie die intensive Situation, die sie ihre Einzigartigkeit erfahren lässt und die so stark ist, dass eine immense Freude entsteht, in der für sie die nächste Dimension, Gott oder die vollkommene Verbundenheit zu sich selbst erfahrbar wird.

 

Werte und Überzeugungen

  • Wie passen meine Werte zusammen mit meiner Vision und Mission?
  • Welche Werte sind mir im unternehmerischen Kontext oder Team wichtig?
  • Wie stimmen diese Werte mit meinen persönlichen Werten überein?
  • Wie sehr lebe ich diese Werte täglich?
  • Woran erkennen Mitarbeiter, dass ich diese Werte lebe?

 

Der kongruente innere Kompass der Huberbuam ermöglicht kongruente Werte für Spitzenleistung.
Thomas: Leidenschaft, Neugierde, Freude, Disziplin.
Alexander: Hingabe, Intensität

 

Fähigkeiten, Talente und Potenziale

  • Welches Potenzial wird sichtbar, greifbar aus einem Bewusstsein des Quellpunktes? (ausführlich erläutert siehe Kapitel 4 unter dem Punkt „Presencing – Lassen Sie los für Potenziale der Zukunft“)
  • Welches Bewusstsein öffnet sich immer mehr in der Erfüllung meiner Mission?
  • Welche Fähigkeiten und Ressourcen sind jetzt schon verfügbar, um meine Mission und Vision zu leben?
  • Mit welchem Bewusstsein und Potenzial ermutige, inspiriere ich und lade andere ein, ihr Potenzial ebenfalls zu entfalten?

 

Thomas:Gerade die Wachheit, die Sensibilisierung, das im Hier und Jetzt sein ermöglicht ein erweitertes Wahrnehmen der Jetzt-Situation, dessen was jetzt wichtig ist im Grenzbereich. Es ist das Potenzial der absoluten Wachheit, die eine tief greifende Verbindung zwischen Mensch und Natur ermöglicht für ein Hinauswachsen über sich selbst. Es ist ein Bewusstsein, ein Wahrnehmen jenseits des Denkens, Fühlens und Wollens. Dadurch öffnet sich ein völlig neuer Raum für das Beste in sich selbst, für das Beste aller, für das Beste der Mission.“

Alexander:Gefühle wahrnehmen und nutzen als Entscheidungshilfe, sich nicht von ihnen überwältigen lassen. Die Intensität der Gefühle nutzen, um durch vollkommene Hingabe einen Lösungsraum zu öffnen, der intuitiv Klarheit gibt für die nächsten Schritte. Es ist das Potenzial des Einlassens in das, was gerade ist. Bereit zu sein, sich allem zu stellen, was ist.“

Verhalten

  • Welches Verhalten wird sichtbar?
  • Wie kongruent ist es mit meinen Werten?
  • Welche Verhaltensmaßstäbe werden sichtbar?
  • Welcher Kommunikationsstil hilft mir, meine Mission zu leben?
  • Aus welchem Bewusstsein heraus kommuniziere ich?
  • Welche Achtsamkeit habe ich gegenüber meinem Körper?

 

Pionierleistungen bei den Huberbuam kommen nicht aus dem Verhalten einer destruktiven Konkurrenz, sondern aus dem Verhalten einer förderlichen Konkurrenz. Was ist der Unterschied? Der Fokus! Der mutige Schritt eines Bruders, den nächsten Schritt in der Potenzialentfaltung anzugehen, ist eine Bestärkung für den anderen Bruder, seinen nächsten Schritt anzugehen. Der Blick geht weg von einem dominierenden Verhalten hin zu einem ermutigenden, inspirierenden Verhalten und der Einladung, dass auch DU deinen nächsten Schritt in deiner Potenzialentfaltung gehen und das BESTE IN DIR wach rufen möchtest. Die eigenen Talente, Stärken, Potenziale zu entwickeln in einer förderlichen Konkurrenz, heißt sich gegenseitig Mut zu machen für die eigene Bestleistung. Dem anderen ist nichts zu neiden.

 

 

Einen Kommentar hinterlassen

*Pflichtfelder Bitte prüfen Sie die Pflichtfelder

*

*

MEIN NEUES EBOOK

Archiv