Das Ergebnis ungezähmten Lebens: sich selbst zu wandeln.
Gestatten: Stefan Götz. Jahrgang 1964. Und noch immer neugierig, wie ein Kind.
timeline_pre_loader

April 2014: CHANGE LEADER inside wird erster Wirtschaftstitel im J.Kamphausen Verlag

Joachim Kamphausen liest CHANGE LEADER inside vorab: er entscheidet sich, die Botschaft meines Buches zu unterstützen – und nimmt es als ersten Wirtschaftstitel in sein Verlagsprogramm auf.

Februar 2014: Mystical Principles mit Thomas Hübl

für 6 Monate

02. Januar 2014: Gründung Götz Global Leadership & Partners

Über 23 Jahre durfte ich Menschen, Unternehmen und Organisationen im Kulturwandel begleiten, bis ich mich nun Anfang des Jahres selbst beschenkt und das Unternehmen “Götz Global Leadership & Partners” gegründet habe. Es ist das Ergebnis vieler guter Gespräche, spannender Erfahrungen, unzähliger Reisen und das Produkt einer Auseinandersetzung mit dem, was ich tue und dem, wer ich wirklich bin.

Wie ein Weggefährte so schön sagt: „Connect your dots.“ Und plötzlich macht jeder Moment und Mensch im Leben Sinn. Und das Ganze ist dazu noch größer als die Summe seiner Teile! Ich freue mich so sehr auf das, was da vor uns liegt.

1998 bis 2013 – Erst Mut zum Systemausstieg, dann ein Leben als Freigeist

November/Dezember 2013: Meine Spuren habe ich jetzt auch in China und Neuseeland hinterlassen

Oktober 2013: Berühmte letzte Worte

Change Leader inside Hardcover

 

Nach über einem Jahr ist mein Buch fertig geschrieben – und geht in die Umsetzung.

2009 bis 2013: Fresh Ideas TV

StefanGoetz_Timeline_Huberbuam

Co-Founder & Geschäftsleitung. Unsere Idee war es um die Welt zu reisen, herausragende Persönlichkeiten zu treffen um disziplinübergreifende Inspirationen zu Innovationen, Change und Leadership dem Business zugänglich zu machen. Leider war ich mit diesem Unternehmen nicht so erfolgreich, denn statt mich mit meinem Purpose zu verbinden, wollte ich lieber berühmt werden. Hat natürlich nicht geklappt.

November 2012: Integrales Leadership Training nach Ken Wilber

StefanGoetz_Timeline_IMU

IMU Augsburg für 25 Tage

Reisen & Interviews für Fresh Ideas TV

StefanGoetz_Timeline_Abtei

Fresh Ideas TV hat mich mit vielen, spannenden Persönlichkeiten  aus Sport, Kultur, Umwelt, Wissenschaft, Business und Spiritualität zusammengebracht, von denen ich viel lernen und auch über mich selbst erfahren durfte.

August 2011: Transzendental Coaching mit Dr. Martina

Niederlande, für 20 Tage

1998 bis 2009: Götz Management Training

StefanGoetz_Timeline_FormalBiz

Co-Founder & Geschäftsleitung

November 2009: Stille-Retreat in der Wüste mit Charles Kunow

Sahara, für 14 Tage

2006 – Geburt meiner Tochter Emilie

StefanGoetz_Timeline_Emilie

Februar 2005: Internationaler NLP Trainer/Master mit Metaforum

Brasilien, für 70 Tage

2004: Blue Ocean Strategy

blue-ocean-leadership Erst autodidaktisches Erlernen und Anwenden, dann später selbst Facilitator und Educator für Interessierte

2004: Mein erstes globales Mandat

Durchführung eines weltweiten Führungskräfte-Programmes über 10 Jahre, das mich im Verlauf dann über Europa hinaus auch nach Asien, Indien und Amerika bringen sollte. (Abschluss: Herbst 2014)

November 2002: Authentisches Leadership mit Spezzano-Global

für 200 Tage

Dezember 2001: Osho Multiversity

Meditation Puna, Indien, für 30 Tage

September 2001: Systemische Orga-Aufstellungen (Five Steps)

für 20 Tage

September 2000: Mastery University mit A. Robbins

Hawaii/ USA, für 40 Tage

März 2000: Vipassena Zen Meditation

Sri Lanka, für 10 Tage

Januar 1999: Systemischer Coach & Berater nach Hauser

für 30 Tage

1998: Meine Mauer fällt, Aufbruch in die Selbstständigkeit

1992 bis 1998 – Leben für Konzerne

1995 bis 1998: Danone Deutschland

Product Manager, Produktentwicklung bis Trade Channel

1997: Begegnung mit Kanzler Helmut Kohl auf der ANUGA Köln

StefanGoetz_Timeline_HelmutKohl

Angestellt war ich den Joghurtmarkt im Einzelbecher zurück zu erobern für DANONE, rausgekommen war ein revolutionärer Ansatz der seiner Zeit voraus wie so manche Projekte. Ein Bio-Joghurt aus Biomilch, Biofrüchten nicht für Wenige, sondern für alle zusammen mit einem Joghurtbecher aus Maisstärke, der in 60 Tagen Kompost zu wundervoller neuer Erde wurde. Das war dem Alt-Kanzler Kohl das Gespräch mit uns wert.

März 1995: Gestaltarbeit nach Fritz und Laura Perls

Arnet, für 70 Tage

StefanGoetz_Timeline_RBP

1992 bis 1995: Roland Berger & Partner

Senior Management Consultant, Strategie Aviation & Aerospace

1964 bis 1992 - Klassischer Bildungsweg mit ersten Überraschungen

1992: Master of Business Administration (MBA)

Seinerzeit hätte ich mir nie erträumen können, welche Türen und Wege mir dieser Abschluss eröffnen sollte. Und welche Einblicke und Erfahrungen mir die Wirtschaft geschenkt hat …

1989 bis 1992: Studium in Paris, Oxford und Berlin

Wer der Welt zeigen will, dass er was kann, und dass er wer ist, studiert. Am besten MBA. Und natürlich auf dem großen, internationalen Parkett – in Oxford, Paris und Berlin, für die große Karriere. Diese Zeit hat mich um spannende Erfahrungen und viel Business-Wissen reicher gemacht. Auch haben in dieser Zeit so einige Menschen meinen Lebensweg gekreuzt – von denen manche noch heute gute Freunde sind.

1991: Geburt meines Sohnes Scott

StefanGoetz_Timeline_Scotti

1991: Sir Richard Branson lässt grüßen

Richard Branson

Photo by Jarle Naustvik (CC BY 2.0)

Was uns eint ist das Handeln aus dem Bauch. Eine sagenhafte Geschichte passiert, wirklich filmreif, als ich meine erste Frau als Student auf dem Virgin Flug London nach Miami am 14.2.1991 kennen und lieben lernte. Wenige Monate später waren wir mit unserem Sohn Scott schwanger und Sir Richard Branson hat uns persönlich zwei first class Return-Tickets London Miami zu unserem Honeymoon geschenkt. Vielen Dank dafür nochmals.

 

StefanGoetz_Timline_RichardBranson

1990: Japan

StefanGoetz_Timeline_Japan1

Mein Vater als weltoffener Mensch hat mich gelehrt die Welt durch die Augen der Menschen zu sehen, wo sie leben. So bin ich einer Einladung unserer Freunde aus Japan für 6 Wochen gefolgt, mir selbst ein Bild zu machen.

StefanGoetz_Timeline_Japan2

StefanGoetz_Timeline_Japan3

1989: EAP Studium Paris

StefanGoetz_Timeline_EAPStudium

100 Studenten aus der ganzen Welt, treffen sich in Paris zu der Studien-Reise Ihres Lebens.

1989: Mauerfall in Berlin, ich mittendrin

“Stefan ist kaum zu bändigen”

StefanGoetz_Timeline_ungezahmt

Das Wasser, die Natur, die Berge und das Meer sind mein Element. Ich genieße meine Freiheit, entdecke, erforsche, lebe ganz im Hier und Jetzt – bis die Schule ruft. Es ist, als ob der Löwe in mir zu domestizieren ist, der mir als Sternzeichen in die Wiege gelegt wurde. Das schreibt schon die Klassenlehrerin der ersten Klasse in das Zeugnis: “Stefan ist kaum zu bändigen”.

1968: Große Projekte

StefanGoetz_Timeline_grosseprojekte

Ich war schon immer, von Geburt an, für große Projekte zu haben

02. August 1964

Einschreiben an der University of Life

Es ist der 2. August 1964, ein schöner Sommertag in Gröbenzell. Es duftet nach frisch gemähtem Gras und ich erblicke als viertes Kind meiner Eltern das Licht der Welt.