Mit Intuition Zukunft gestalten

 

Wir haben kein Erkenntnisdefizit, sondern ein Umsetzungsdefizit
Gerald Hüther

 

 

Beiträge von:
Prof. Dr. Gerald Hüther – Hirnforscher
Prof. Dr. Joachim Bauer – Neurobiologe, Arzt, Psychologe
Prof. Dr. Ernst Pöppel – Hirnforscher
Prof. Dr. Gerd Binnig – Physik Nobelpreisträger
Prof. Dr. Gerd Gigerenzer – Bildungsforscher
Prof. Dr. Siegfried Mauser – Präsident Musikhochschule München
Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Peter Dürr – Quantenphysiker
Dr. Anselm Grün – Benediktinerpater
Alexander Lauterwasser – Klangforscher
Dr. Willigis Jäger – Benediktinerpater und Zen Meister
Naupany Puma – Sonnenpriester nach der Tradition der Inka
Prof. Dr. Rupert Sheldrake – Biologe
Alev Kowalzik – Musikerin und Musiktherapeutin
Lin Hwai Min – Künstlerischer Leiter Cloud Gate Dance Theater of Tawain
Hartmut Warm – Ingenieur und Sphärenharmoniker
Prof. Dr. Dr. h.c. Anton Zeilinger – Experimentalphysiker
Dr. Regina Obermayr-Breitfus – Psychologin
Sepp Holzer – Landwirt, Permakultur
Pär Ahlbom – Lehrer und Musiker, Järna, Schweden
Prof. Götz Werner – Gründer dm Drogeriemarktkette
Prof. Igor Sacharov-Ross – Künstler
Konstantin Wecker – Musiker

Follow your Heart – Stay Hungry – Stay Foolish @ Steve Jobs

Steve_Jobs

I feel very inspired by his speech 2005 at Stanford University as Steve Jobs was sharing 3 stories of his life. The truth and wisdom of any of his stories was simple, yet quite powerful and meaningful to me.

Connecting the dots – Trust and Follow your Heart

  • It is impossible connecting the dots looking forward, but it is very, very clear looking backwards 10 years later. So you have to trust that the dots somehow connect in your future. You have to trust into something, god, destiniy, life, karma whatever, because believing that your dots will connect down the road will give you the confidence to follow your heart, even if it leads you of the well-worn path, but that will make all the difference.

Love and Loss – Sometimes life is going to hit the head with a brick, don’t loose faith.

  • The heaviness of being successful was replaced by the lightness of being a beginner again, less sure about everything. Sometimes life is going to hit the head with a brick, don’t loose faith. You got to find what you love. And the only way, you do great work is that you love what you do. If you haven’t found it yet, don’t settle, keep looking.

Death – Single Best Invention of Life. It is a Change Agent

  • Remembering we’d all be dead soon is the most important tool I ever encountered, help me make the big choices in life, because almost everything, all external expectations, all pride or fear of embarrassement or failure, these things just fall away in the face of death. It clears out the old to make way for the new. Your time is limited, so don’t waste it living someone else’s life. Don’t be trapped by dogma which is living by others‘ people thinking. Don’t let the noise of other people’s opinion ground out your inner voice and most important have the courage to follow your heart and intuition, they somehow already know what you truly want to become. Everything else is secondary.

 

Original quote image: personalexcellence.co/quotes/3252
Photo credit: en.wikipedia.org/wiki/Steve_jobs

 

Intuition ist das Breitbandkabel an das Wissende Feld

 

Das schönste, was wir erfahren können ist das Mysteriöse.
Es ist der Quell aller wahren Kunst und Wissenschaft.
Albert Einstein

 

 

Beiträge von:
Beiträge von:
Prof. Dr. Gerald Hüther – Hirnforscher
Prof. Dr. Joachim Bauer – Neurobiologe, Arzt, Psychologe
Prof. Dr. Ernst Pöppel – Hirnforscher
Prof. Dr. Gerd Binnig – Physik Nobelpreisträger
Prof. Dr. Gerd Gigerenzer – Bildungsforscher
Prof. Dr. Siegfried Mauser – Präsident Musikhochschule München
Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Peter Dürr – Quantenphysiker
Dr. Anselm Grün – Benediktinerpater
Alexander Lauterwasser – Klangforscher
Dr. Willigis Jäger – Benediktinerpater und Zen Meister
Naupany Puma – Sonnenpriester nach der Tradition der Inka
Prof. Dr. Rupert Sheldrake – Biologe
Alev Kowalzik – Musikerin und Musiktherapeutin
Lin Hwai Min – Künstlerischer Leiter Cloud Gate Dance Theater of Tawain
Hartmut Warm – Ingenieur und Sphärenharmoniker
Prof. Dr. Dr. h.c. Anton Zeilinger – Experimentalphysiker
Dr. Regina Obermayr-Breitfus – Psychologin
Sepp Holzer – Landwirt, Permakultur
Pär Ahlbom – Lehrer und Musiker, Järna, Schweden
Prof. Götz Werner – Gründer dm Drogeriemarktkette
Prof. Igor Sacharov-Ross – Künstler
Konstantin Wecker – Musiker

Angst der beste Freund der Huberbuam – Für eine präsente Führung

Angst der beste Freund der Huberbuam – Für eine präsente Führung

In diesem Interview mit den erfolgreichsten Allroundbergsteigern (Bergsteigen, Alpinklettern, Sportklettern, Eisklettern, Free Solo) Alexander und Thomas Huber, schält Stefan Götz den Umgang mit Ängsten und Gefühlen der Führung der Zukunft heraus.

Leadership und der Umgang mit Ängsten und Gefühlen

  • Und ich denke, es ist ja ganz wichtig, dass man dieses Wechselbad der Gefühle durchlebt. Nur wenn man beide Seiten kennt, kann man irgendwann die Überzeugung bekommen: Das Argument der anderen Seite überwiegt.
  • Und dann kommt irgendwann dann im späteren Verlauf, vielleicht nachdem er das Ganze drei Monate vorbereitet hat oder auch nur einen Monat vorbereitet hat, der Moment, wo es definitiv zu einer Entscheidung kommen muss, und da muss aber dann das Gefühl stimmen. Wenn dann das Gefühl nicht stimmt und man steigt ein und macht das Ganze, dann kann das Unternehmen aber auch wirklich Schiffbruch erleiden.
  • Das ist das, was der Pepe Danquart so beschrieben hat, dann ist man in einem absoluten Zustand der Wachheit, wo man mit seinen Sensoren alles um sich herum wahrnimmt, richtig aufnimmt und durchzieht.
  • Angst resultiert dann für mich in eine Sensibilisierung. Und das ist für mich das Zauberwort. Weil Sensibilisierung heißt, ich bin absolut wach, meine ganzen Sensoren sind ausgefahren und nimm diese Informationen auf

„…really inspiring…“   www.youtube.com

 

How do we Create Success Beyond Competition

How do we Create Success Beyond Competition

In this Interview with Dr. Chuck Spezzano, US Bestselling Author on Personal Transformation, Stefan Götz reveals inspiring insights about how we may create success beyond competition.

Core statements from Chuck Spezzano:

  • First you may realize that there can be a better way and then to start asking well what is that better way?
  • If you have this competition at the office, it does not stop at the office. You bring it home. So you are competing with your kids, you are competing with your wife.
  • Back in the early ‘90’s, they interviewed Fortune 500 Company. What is the secret of your success? My relationship, number one thing. My second, my reliance on a higher power.
  • When you have a team that is cooperative, that is working together, that has that level of friendship, then given the same amount of talent, that is the team that is going to win.

„…really inspiring…“   www.youtube.com

 

Motivation der Huberbuam für Spitzenleistungen

Motivation der Huberbuam für Spitzenleistungen

In diesem Interview mit den erfolgreichsten Allroundbergsteigern (Bergsteigen, Alpinklettern, Sportklettern, Eisklettern, Free Solo) Alexander und Thomas Huber alias Huberbuam, schält Stefan Götz das neue Leadership Modell der Co-opetition heraus. Also von Competition zur Cooperation. Wie man Höchstleistung schaffen kann, indem man Partnerschaft und Konkurrenz integriert.

Leadership & Motivation

  • Wir gehen Dinge an, bei denen wir den Ausgang nicht vorhersagen können. Das ist die Würze des Alpinismus.
  • Wenn ich immer nur Projekte realisieren würde, die ich von Anfang an schon als erfolgreich durchführbar halte, quasi zu 100 % für durchführbar halte, dann ist es eigentlich langweilig, dann ist es eigentlich schon ein bekannter Pfad
  • ..weil an die Grenze gehen heißt Scheitern oder Rückschläge einstecken. Und deswegen ist dann, wenn ich an die Grenze gehe, eben der Ausgang auch nie vorhersagbar.
  • Wir entwickeln uns von Berg zu Berg, unser Lebensweg geht über die Berge.
  • Jeder Gipfel, jedes Erreichte, auch jede Niederlage ist ein Teil dazu, um am Ende des Lebens sagen zu können: Jetzt habe ich einiges verstanden. Ich habe verstanden, was ich getan habe und warum.

„…really inspiring…“   www.youtube.com

 

MEIN NEUES EBOOK

UPDATE YOURSELF

By signing up, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy.

Archiv